Menu
under construction
under construction
under construction
under construction

THE STRINGPOINT GROUP

Mit verbundenen Augen

Wir machen uns gegenseitig am Telefon geil, schicken Apps, geile Fotos und reden Dirty Talk. Wir treffen uns kaum, weil beide einen Partner haben, viel Arbeit und Freizeit nicht synchronisiert sind. Aber es gibt einen Moment, in dem es funktioniert, die Kinder sind in der Schule, die Partner sind beide bei der Arbeit, ich arbeite zu Hause und Dave hat frei. Er geht laufen und ich bitte ihn, an meinem Haus vorbeizugehen. Die Hintertür ist offen.

„Macht euch bereit“, schrieb er. "Verbinde dir die Augen, falte deine Hände zusammen und lege all deine Spielsachen bereit." Ich mag es, unterwürfig zu sein und zu tun, was er schreibt. Halte alle meine Spielzeuge (Vibrator, extra langer Dildo, vibrierendes Ei, Buttplugs und Strapon) bereit. Kann er wählen, was er verwendet. Ich ziehe mich komplett aus, setze mich aufs Bett und greife nach dem Gürtel meines Bademantels. Ich binde meine Hände fest zusammen. Nimm mit beiden Händen den Schal, den ich als Augenbinde benutze. Binde es mir so gut du kannst um den Kopf und leg dich bäuchlings aufs Bett. Warte….. ich kann nichts sehen, ich kann nur meine anderen Sinne benutzen. Ich muss nicht lange warten. Ich höre Schritte auf der Treppe, die Tür öffnet sich und die Schritte kommen immer näher. Dann hört er auf. Ich glaube, er sieht mich die ganze Zeit an. Stimmt auch, er zieht sich aus.. Sporthose und Weste liegen in wenigen Sekunden auf dem Boden. Er sieht mich da liegen, Hände gefesselt, mit verbundenen Augen und mit all den Spielsachen um mich herum. Er findet es geil und fängt an, sich selbst einen runterzuholen, während er mich dort liegen sieht.

Ich höre ihn leise um das Bett herumgehen. Er sagt nichts.. hört nur die Bewegung und seinen Atem. Das Geräusch beim Wichsen. Dann spüre ich seine Hand auf meiner Wange, ich spüre sein Gesicht neben meinem und er flüsterte mir ins Ohr „bist du auch so geil?“ Ich bekomme nichts aus meinem Mund und kann nur ja nicken. Mein ganzer Körper zittert und ich will ihn berühren. Aber jedes Mal, wenn ich es versuche, drückt er meine Hände oder meinen Kopf zurück. „Ich entscheide jetzt, was passiert“, sagt er. Dann steht er vor mir, mein Kopf knapp über der Bettkante. 'Öffne deinen Mund' und bevor ich es weiß, stößt er seinen harten Schwanz hinein. Ich lutsche, lecke und spüre ihn tief in meiner Kehle. Er stößt wirklich, wirklich tief hinein. Ich muss mich fast übergeben, aber kurz davor zieht er es wieder zurück.. Ich kann noch einmal schnell Luft holen und er stößt wieder tief hinein. Es macht mich sehr geil. Inzwischen spüre ich auch, wie seine Finger meinen Kitzler kitzeln. Ich kann die Geilheit spüren, die aus meiner nassen Fotze strömt. Mir sind immer noch die Augen verbunden und meine Hände sind gefesselt. Ich muss tun, was Dave sagt.

Er geht um das Bett herum und sagt mir, ich soll auf Hände und Knie gehen. Ich spüre, wie seine Hand zu meiner Fotze hinunterfährt. Seine Finger, einer nach dem anderen. Er weiß, wie man den empfindlichen Punkt findet, alles vibriert und drückt … und da komme ich. Die Feuchtigkeit läuft über seine Hand. Dann spüre ich etwas an meiner Fotze.. und es gleitet langsam hinein.
Er hat den Dildo genommen und bewegt sich wunderbar hin und her… dann spüre ich auch Druck gegen meinen Arsch. Er drückt sanft weiter. Ich schiebe meinen Schwanz nach hinten, damit es schneller geht. Er hat den Vibrator hineingesteckt und schaltet ihn ein. Er bewegt den Dildo immer schneller hin und her. Mit der anderen Hand wichst er sich selbst. Ich stöhne und keuche.. es ist so gut.
Dann lässt er meine Hände los und befiehlt mir, den Dildo selbst zu bewegen. Und steht vor mir. Nimmt auch meine Augenbinde ab, ich blinzle ein paar Mal wegen des hellen Lichts. Und ehe ich mich versah, hat er mir seinen harten Schwanz wieder in den Mund gesteckt. Ich sauge eifrig daran.

Spüre die Vibration in meinem Arsch, meine nasse Fotze zieht sich zusammen und ich spüre, wie ich gleich abspritze. Ich bewege den Dildo so schnell und tief, dass er nicht mehr warten kann. Dave packt mich an Kopf und Haaren.. er sieht und hört wie ich fast komme. Drücken Sie tief und sagen Sie, dass er auch kommt. Schockierenderweise kommen wir beide. Er spritzt mir den ganzen Mund voll, kann einfach alles runterhalten und muss ein paar Mal schlucken, um es raus zu bekommen. Ich ziehe meinen Dildo und meinen Vibrator heraus und setze mich auf. „Jetzt bist du dran!“ Überrascht aber geil sieht er mich an. Ich schubse ihn aufs Bett.. „auf die Knie“ sage ich streng. Er zögert einen Moment, tut aber, was ich sage. Nimm in der Zwischenzeit den Strapon und binde ihn fest. Nimm einen der 3 Analplugs und führe ihn langsam in seinen Arsch ein. Er stöhnt... ich passe auf... aber er schiebt seinen Arsch zurück. Der Butplug verschwindet in seinem Arsch. Und lass mich für eine Sekunde sitzen.. streichle seinen Rücken und frage, ob er bereit ist, gefickt zu werden. Er nickt.
Ich ziehe den Buttplug raus, setze mich hinter ihn, schiebe den weichen Silikonschwanz in seinen Arsch. Langsam, bis ich mit meinem Unterkörper gegen ihn stoße. Er stöhnt.. Ich bewege mich hin und her und höre ihn keuchen und stöhnen.. schneller und schneller. Mit einer Hand halte ich ihn an der Schulter, um schön drücken zu können. Meine andere Hand sucht nach seinem Schwanz, es ist wieder hart und während ich ihn ficke, wichse ich ihn. Ich fühle, wie Feuchtigkeit von seinem Schwanzkopf über meine Hand gleitet. Er findet es geil und will noch härter gefickt werden. Ich nehme das Tempo an... 'Härter.. härter..' Ich bin fast außer Atem, aber drücke einfach weiter.. Ich keuche, stöhne und spüre ihn kommen, er spritzt das Sperma über meine Hand auf die Bettdecke.

Ich komme auch vor Aufregung und sehe zu, wie er den Silikonschwanz bei jeder Bewegung hineinschiebt. Es hat mich super geil gemacht. Ich werde es für eine Weile drin lassen ... geben Sie ihm noch ein paar sanfte Stöße und nehmen Sie es heraus. Wir liegen nebeneinander auf dem Rücken. An die Decke schauen … „Das war furchtbar gut“, sage ich. Dave nickt.. und sagt 'Du bist der Erste, der mich gefickt hat und das war großartig'. Ich lächle, gebe ihm einen Kuss und sage, dass dies vielleicht das erste Mal war, aber sicher nicht das letzte Mal!

© The Stringpoint Group

 

bron: Sexverhalen.com

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren

Benutzerkonto anlegen

Durch Ihre Anmeldung in unserem Shop, bewegen Sie sich um einiges schneller durch den Bestellvorgang, können mehrere Adressen anlegen, können Ihre Aufträge verfolgen und vieles mehr.

Kundenkonto anlegen

Zuletzt hinzugefügt

Keine Artikel in Ihrem Warenkorb

Gesamt inkl. MwSt:€0,00