Menu
under construction
under construction
under construction
under construction

THE STRINGPOINT GROUP

„Er gibt mir überall heiße Küsse“

Donnerstag

„Wenn es einen Einbruch gegeben hat, müssen wir ihn der Polizei melden. Aber warte einen Moment. Ich bin gleich wieder da." Ich renne zurück nach oben und sage Mark, er solle besser nach Hause gehen. Er sieht enttäuscht aus. „Ich werde es in einer Woche wieder gutmachen“, verspreche ich und beuge mich vor, um ihn zu küssen. Ich genieße seine warme Zunge und seine eifrigen Lippen. Dann trenne ich mich widerwillig. Mir kommt kurz in den Sinn, dass sein Schwiegersohn der Täter sein könnte. Aber nein, das wird nicht passieren, oder?

„Es gab keinen Einbruch“, sagt meine Mutter. Lediglich mein Schmuckkästchen wurde durchwühlt. Und ein paar Dinge fehlen. Zwei Ringe und ein Paar Diamantohrringe.“ Sie beginnt zu weinen. „Dieser eine Ring gehörte meiner Großmutter.“ Ich finde es wirklich traurig, aber gleichzeitig werde ich auch ein bisschen wütend. Es besteht also eine gute Chance, dass jemand, den Sie kennen, den Schmuck gestohlen hat. Also hat sie Dragan zum Einkaufen gelassen, aber Jos ist auch immer da. Ich hatte schon früher das Gefühl, dass er es auf ihr Geld abgesehen hat. Aber wie finde ich das heraus?

Montag

Heute ist mein erster Tag als Manager im Fitnessstudio. Jos wird mir zeigen, wie es geht, aber ich habe einen Knoten im Magen. Ich verstehe nicht, warum meine Mutter und er so viel Zeit miteinander verbringen. Meine Mutter ist reich. Jos hat ein erfolgreiches Fitnessstudio und verdient damit wahrscheinlich einen guten Lebensunterhalt, aber nicht viel Geld. „Wie geht es deiner Frau überhaupt?“ Ich frage unverblümter, als mir lieb ist, aber es stört mich wirklich unfassbar.

Jos sieht mich an. „Nicht gut“, sagt er. „Seitdem unsere Tochter das Haus verlassen hat, hat sich unsere Beziehung verschlechtert. Ich fürchte, wir haben einander satt. Und... vielleicht solltest du das nicht von mir hören, aber deine Mutter und ich mögen uns wirklich. Ich fürchte, das könnte Sie schockieren, aber ich habe meiner Frau gesagt, dass ich mich scheiden lassen möchte, weil ich jemand anderen kennengelernt habe. Ich wohne derzeit bei meinem Bruder.“ Mir wird heiß und kalt vor Angst. Meine Mutter und mein Chef sind ineinander verliebt?!

„Ich verstehe es nicht“, sage ich. „Meine Mutter ist viel zu alt für dich, nicht wahr? Oder passt es zu dir, dass sie ein gut gefülltes Bankkonto und ein schönes Haus hat?“ Ich hoffe, Jos wird jetzt nicht sehr wütend.

„Das ist nicht so schlimm“, sagt Jos. „Wir liegen genau 10 Jahre auseinander. Und deine Mutter ist für ihr Alter noch sehr jung, denke ich. Ich hoffe, dass Sie unsere Beziehung respektieren und uns allen viel Glück wünschen. Ich verstehe, dass es für Sie schwierig ist zu akzeptieren, dass es jetzt einen anderen Mann in ihrem Leben gibt. Aber ich werde die Erinnerung an deinen Vater, Laura, immer in Ehren halten. Und ich liebe deine Mutter für das, was sie ist, und nicht für ihr Geld. Ihr Vermächtnis ist nicht in Gefahr, falls Sie das manchmal fürchten.“ Ich werde rot, weil ich natürlich Angst davor habe. Aber das ist nicht das Einzige. Ich bin auch eifersüchtig, weil ihr verheirateter Mann seine Ehe beenden wird.

Mittwoch

Ich habe meine Mutter zum Abendessen eingeladen. Während sie sich eine Weile um Ella kümmert, schließe ich ihre Haustür erneut ab. „Ich gehe davon aus, dass Sie Jos wieder einen Schlüssel geben werden, aber seien Sie bitte vorsichtig, wen Sie hereinlassen. Und kaufen Sie einen Safe für Ihren Schmuck, damit nicht jeder darauf zugreifen kann“, sage ich ihr, als ich fertig bin. Meine Mutter sieht überrascht aus. Anscheinend hat Jos ihr noch nicht gesagt, dass ich etwas über ihre frühe Beziehung weiß.

„Ich wollte dich nicht verletzen“, sagt sie. „Und ich verstehe, dass es für dich schwierig ist, weil Jos dein Chef ist. Aber ich bin so sehr glücklich mit ihm. Auch wenn es mir für seine Frau und seine Tochter sehr leid tut, dass er sich nun scheiden lassen will.“ Ihre Augen füllen sich mit Tränen und ich umarme sie fest. Ich hoffe, dass sie mit Jos glücklich sein wird. Das wünsche ich ihr wirklich. Dennoch hoffe ich auch, dass es noch lange dauern wird, bis sie zusammenleben. Dann wird er auch mein Nachbar im Erdgeschoss. Ich sehe ihn jetzt oft genug.

Donnerstag

Ich bin mittlerweile überzeugt, dass Jos nicht den Schmuck meiner Mutter gestohlen hat, sondern dass Dragan der Täter ist. Es geht nicht anders. Ich denke daher, dass ich Mark vor dem Freund seiner Tochter warnen sollte. Als er abends neben mir auf der Couch sitzt, reagiert er etwas gereizt auf diese Nachricht. „So viele Leute kommen zu deiner Mutter“, sagt er. „Sie hat auch ein Dienstmädchen, oder? Du bist einfach voreingenommen.“

Ich würde entgegnen, dass er schon 20 ist und mir völlig unklar ist, was für eine Arbeit er macht. Ich denke, dieser Typ hat in jeder Hinsicht Unrecht. „Ich weiß etwas viel Schöneres als dieses Gespräch“, sagt Mark und nimmt mich in die Arme. Draußen ist es warm und ich fühle mich noch wärmer, wenn ich seinen festen Körper an meinem spüre. Er gibt mir überall heiße Küsse. „Zieh dich aus“, befiehlt er dann und ich tue es.

Er zeigt auf den Tisch. Ich lege mich darauf, mein nackter Hintern lädt ihn zu sich ein. Mark öffnet den Reißverschluss seiner Hose und nimmt mich von hinten, wobei er abwechselnd mein Gesäß streichelt, knetet und massiert. Mit der anderen Hand streichelt er meine Klitoris und schon bald habe ich einen donnernden Orgasmus. Das habe ich verpasst. Ich habe ihn vermisst. Aber ist das nun wieder der Beginn wöchentlicher Sex-Sessions, bei denen sich nichts Wesentliches ändert?

Als wir etwas später unter der Dusche stehen, fange ich an, über Jos zu reden. „Er verlässt seine Frau für seine Geliebte“, sage ich. Mark sieht mich an, seufzt, tritt zur Seite, dreht den Wasserhahn auf und bevor ich es merke, ergießt sich eiskaltes Wasser über mich.

© The Stringpoint Group

 

bron: de Telegraaf

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren

Benutzerkonto anlegen

Durch Ihre Anmeldung in unserem Shop, bewegen Sie sich um einiges schneller durch den Bestellvorgang, können mehrere Adressen anlegen, können Ihre Aufträge verfolgen und vieles mehr.

Kundenkonto anlegen

Zuletzt hinzugefügt

Keine Artikel in Ihrem Warenkorb

Gesamt inkl. MwSt:€0,00