Menu
under construction
under construction
under construction
under construction

THE STRINGPOINT GROUP

Meine Schwägerin

Ich bin seit vielen Jahren FKK-Anhänger und halte so viel Nacktheit wie möglich bei, als ich eine Freundin habe. Sie und ihre Familie mussten sich daran gewöhnen, aber irgendwann schlug sie vor, dass ich, wenn ich Lust dazu hätte, nackt bei ihnen sein könnte, was regelmäßig vorkam. Mittlerweile sind wir verheiratet und meine Frau hat mein Hobby übernommen und hat nun auch Freude daran. Neulich war ich allein zu Hause, als meine Schwägerin vorbeikam und mich wieder nackt vorfand, wir begrüßen uns immer mit drei Küsschen auf die Wange. Aber jetzt tat sie es mit einer festen Umarmung und einem Zungenkuss, während sie meinen Schwanz mit ihrem Bein streichelte, was sofort reagierte. Ich stand da und sah gut aus, mit einem steifen Schwanz, sie packte ihn und sagte, sie würde mir helfen, ihn loszuwerden.

Sie hielt ihn fest und führte mich ins Schlafzimmer, wo es nicht lange dauerte, bis auch sie nackt war und sich neben mir auf das Bett legte. Dies war das erste Mal, dass ich sie nackt sah und ich schaute mir ihren schönen Körper genau an und bewunderte ihn. Mit nicht zu großen Brüsten und einer Haarsträhne zwischen den Beinen war sie so nackt, noch schöner als ihre Schwester. Mein Schwanz konnte nicht größer werden als jetzt, wir begannen wieder mit der Zunge und ließen unsere Hände über den Körper des anderen gleiten. Meine ging über ihren Rücken bis zu ihrem Gesäß, das ich ausgiebig massierte. Ihre Hände wanderten über meinen Rücken und eine kam an meinen Eiern heraus, wo sie anfing, damit zu spielen. Aus meinem Schlitz kam bereits etwas Precum, das sie mit ihrem Finger über meinen Kopf rieb, um es zu entfernen, und diesen Finger in ihren Mund steckte. In der Zwischenzeit hatte ich eine Hand auf ihren Brüsten und eine auf ihrer Muschi, die ebenfalls ziemlich nass geworden war. Ich spielte ein wenig mit ihrer Klitoris und führte ein paar Finger in sie ein, was sie zum Stöhnen brachte. Aber am Ende konnten wir es nicht mehr halten und sie lag auf dem Rücken und ich nahm zwischen ihren Beinen Platz. Mit etwas Ermutigung von ihr steckte ich meinen Schwanz ganz in sie hinein. Jedes Mal, wenn sie hineinrutschte, schlugen meine Eier gegen ihr Gesäß und sie stöhnte bald. Bevor ich mein Sperma in sie spritzte, kam sie ein zweites Mal und war bereit, mein Sperma zu empfangen. Dass ich etwas später kam und alles, was raus wollte, in sie hineinschoss. Und ich bekam den Schock meines Lebens, als meine Frau fragte, ob es gut gewesen sei.

Wir sahen sie in einem Oberteil und Höschen mit einem nassen Fleck in der Tür stehen, sie zog diese Kleidung aus und setzte sich zu uns aufs Bett. Beide Frauen begannen nun auch mit der Zunge, woraufhin sie sich umdrehte, damit sie sich gegenseitig die Fotzen lecken konnten. Obwohl ich darauf vorbereitet und schockiert war, begann mein Schwanz nach dem, was ich sah, wieder zu wachsen. Beide Frauen leckten und fingerten sich ausgiebig, während ich mit meinem Schwanz in meinen Händen dasaß, um es noch einmal hart zu machen. Meine Frau lag auf ihrer Schwester, ich setzte mich hinter sie und steckte ein paar Finger zwischen ihr Gesäß. Danach war es an meinem Schwanz, einzudringen, während meine Frau ihren Arsch ein wenig verdrehte, um es meinem Schwanz zu erleichtern, einzudringen. Und während meine Schwägerin mit ihrer Schwester beschäftigt war, sah sie zu, wie meine Eier hin und her schwangen. Wenig später kamen wir kurz hintereinander, ich zuerst und die Frauen praktisch gleichzeitig. Danach gingen wir nackt hinunter, um etwas zu trinken, bevor wir duschten, und ich fingerte die Frauen noch einmal bereit. Nach dem Duschen saßen wir nackt im Garten, um die Nachwirkungen zu genießen, und meine Frau und ich verabschiedeten uns mit einem dicken Zungenkuss von ihrer Schwester.

© The Stringpoint Group

 

bron: Sexverhalen.com

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren

Benutzerkonto anlegen

Durch Ihre Anmeldung in unserem Shop, bewegen Sie sich um einiges schneller durch den Bestellvorgang, können mehrere Adressen anlegen, können Ihre Aufträge verfolgen und vieles mehr.

Kundenkonto anlegen

Zuletzt hinzugefügt

Keine Artikel in Ihrem Warenkorb

Gesamt inkl. MwSt:€0,00