Menu
Escort services
Worldwide overview adult workers
Red light district workers
Erotic models

THE STRINGPOINT GROUP

schwanger ficken

Ich bin ein dominanter Mann, der gerne Frauen beim Sex benutzt. Machen Sie keinen Fehler, ich kann sehr liebevoll sein, aber im Bett möchte ich, dass sie so unterwürfig wie möglich sind. Ich habe Sex mit mehreren Frauen, die ich als meine Sklavinnen behandeln kann. Manchmal kommt der Meister/Freund vorbei und sieht zu, wie ich trainiere und sie zu meinem eigenen Vergnügen benutze.

An diesem Abend saß ein guter Freund von mir in meinem Haus. Daan (um die 40) kommt immer mit seiner Freundin/Sub, der 25-jährigen Julia. Julia ist sehr schön, lange braune Haare, ca. 165 cm groß und höchstens 60 Kilo schwer. Als sie drinnen sind, läuft Julia nackt mit einem Halsband herum. Die Leine wird von Zane gehalten und ich hoffe, Julia heute Abend viel nutzen zu können. Ich kann in einer Nacht mehrmals abspritzen und will Julia in all ihre Löcher füllen.

Das Gespräch verläuft jedoch nicht wie erwartet. Er fragt, ob ich bereit wäre, Julia zu vertreten. Aufgrund einer Operation kann er keine Kinder mehr bekommen. Er erlaubt Julia Kinder. Ich hatte schon früher Sex mit ihr und er fragte sich, ob ich es heute Abend noch einmal ungeschützt tun würde. Julia kniet auf dem Boden und ich spüre, wie mein Schwanz hart wird. Daan erzählt, dass sie jetzt einen Eisprung hat und somit fruchtbar ist. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass sie sehr geil ist, sagt er. Ich greife Zanes Gürtel und lasse Julia aufstehen. Sie hat schöne große Brüste und volle Pobacken. Ich lege meine Hand zwischen ihre Beine und fühle ihre nasse Muschi. Die Geilheit läuft mir über die Finger und Julia stöhnt laut, ich nicke Daan zu. Ich schleppe sie ins Schlafzimmer. Daan folgt uns und setzt sich auf einen Stuhl in der Ecke. Ich schnappe mir meine Handschellen und lasse sie auf dem Bett knien. Ich befestige ihre Hände am Bett und benutze spezielle Manschetten, um ihre Beine gespreizt zu halten. Ich genieße den Anblick von Julia mit gespreizten Beinen auf meinem Bett.

Ich schnappe mir einen Vibrator und schiebe ihn ihr in den Arsch. Ich werde deine Schlampe zudecken, damit ich dieses Loch heute nicht brauche. Ich schiebe den Vibrator hin und her und Julia stöhnt laut auf. Vielleicht will dein Herr dich später hier ficken. Sie steckt ihren Arsch zurück und ich schlage hart auf ihren Arsch. Ich setze mich hinter sie und schiebe meinen Schwanz tief in ihre enge Muschi. Ich spüre die Vibration des Vibrators in ihrem Arsch und fange an, sie hart zu ficken. Ich drücke ihre harten Nippel und flüstere ihr ins Ohr, dass ich sie mit meinem Sperma füllen werde. Ich komme tief in ihre Muschi. Daan nickt anerkennend und ich schließe meine Hose wieder und gehe mit Daan nach unten, um ein Bier zu trinken. Wir lassen Julia gefesselt auf dem Bett zurück. So kann meine Ficksahne schön in ihrer Fotze bleiben.

Nach unserem Bier gehen wir wieder nach oben und Julia ist immer noch auf den Knien. Mein Sperma läuft aus ihrer Muschi. Der Vibrator vibriert auf dem Bett. Ich schalte es aus und Zane und ich ziehen uns aus. Zane befreit sie aus dem Bett und drückt sie vor mir auf die Knie. Ich stecke ihr meinen harten Schwanz in den Hals und sie sieht mich mit großen geilen Augen an. Ich ficke ihre Kehle, bis mein Schwanz richtig hart und nass ist. Daan setzt sich auf das Bett und zieht Julia auf sich. Er schiebt seinen Schwanz in ihren Arsch und Julia stößt einen Schrei aus. Wenn du seinen Samen willst, musst du dafür arbeiten, sagt Schlampe Daan zu Julia. Ich sehe nur zu, wie Daan Julia fickt. Er drückt ihre Brustwarzen und sie stöhnt heftig. Dean zieht sie zurück und spreizt ihre Beine. Lass ihn dich noch einmal ficken, Schlampe. Lass ihn dich decken. Ich setze mich zwischen Julias Beine und stecke es in ihre Muschi. Sie ist schön eng, jetzt wo Zane ihren Arsch nimmt und ich ihre Muschi. Sie liegt zwischen uns und wird hart in beide Löcher gefickt. Sie sieht mich mit großen geilen Augen an und ich fülle ihre Muschi zum zweiten Mal mit Sperma. Wenig später spritzt Daan ihr den Arsch voll. Ich und Zane kamen viel, das Sperma läuft aus ihrer Muschi und ihrem Arsch über das Bett. Daan stößt sie weg und greift nach dem Vibrator.

Er legt sie auf den Rücken aufs Bett. Er schiebt den Vibrator in ihre Muschi und fordert sie auf, sich damit zu ficken. Zane und ich ziehen uns an, während Julia durch den Vibrator schreit. Samen läuft immer noch aus ihrer Muschi und so keucht sie auf dem Bett. Ich schiebe meine Finger in ihre Muschi und spüre, dass sie immer noch voll mit meinem Sperma ist. Die Chancen stehen gut, dass ich dich Schlampe gedeckt habe und ansonsten werde ich dich nächsten Monat wieder füllen. Daan nahm sie satt nach Hause und bedankte sich bei mir, dass ich seine Sub gefüllt hatte. Einen Monat später erfahre ich, dass Julia schwanger ist.

© The Stringpoint Group

 

bron: Sexverhalen.com

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren

Benutzerkonto anlegen

Durch Ihre Anmeldung in unserem Shop, bewegen Sie sich um einiges schneller durch den Bestellvorgang, können mehrere Adressen anlegen, können Ihre Aufträge verfolgen und vieles mehr.

Kundenkonto anlegen

Zuletzt hinzugefügt

Keine Artikel in Ihrem Warenkorb

Gesamt inkl. MwSt:€0,00