Menu
under construction
under construction
under construction
under construction

THE STRINGPOINT GROUP

Zur Sauna

Mein Telefon klingelt, es ist meine Frau: Jetzt gehen wir am Freitag in die Sauna, jetzt fragt Erica (unsere angeheiratete 24-jährige Nichte), ob Leonie auch in die Sauna gehen kann? Leonie ist ihre Schwägerin und 25 Jahre jung mit vollen, großen Brüsten, seit 2 Jahren mit ihrem Bruder Erica verheiratet. Meine Frau und ich haben mit Leonie bereits viel lustigen und unanständigen Kontakt, aber Erica weiß das nicht. Natürlich melde ich mich zurück: gemütlich zu viert. Innerhalb einer halben Stunde bekomme ich eine App von Leonie: Schön Schatz, dass ich mitkommen darf. Na ja, ich melde mich auf jeden Fall wieder, wir können uns treffen und live unanständig sein. Ich habe schon Lust, sie wieder zu übertragen.

Dann ist Freitag, die Damen kommen zu uns, wir trinken Kaffee und wir gehen, die Damen sind schon locker und lustig im Auto, Erica denkt, ich sei als einziger Mann in der Minderheit. Leonie antwortet, dass es mir wahrscheinlich nichts ausmacht, wenn sie in die Sauna gehen. In den Umkleidekabinen bin ich derjenige, der den Damen ihre BHs auszieht und galant die Türen aufhält, wenn wir die Umkleidekabinen betreten. Nach ein paar Saunen, viel Spaß und ein paar frechen Gesprächen gehen wir zum Entspannen in den Whirlpool. Sobald die Blasen auf sind, erzählt meine Frau den Mädchen, dass sie im Schaumbad immer so geil wird, wenn die Blasen auf ihre Klitoris treffen. Erica dreht sich ein wenig um und nickt ganz vorsichtig ein Ja, Leonie lacht, das macht mich auch ganz geil, sagt sie, dann schauen mich die drei Damen an. Ich sage nichts, ich lächle nur, meine Frau sagt auch Erik, fühle es einfach, Leonie! Wirklich und wahrhaftig? sagt gesagt. Meine Frau nickt, jetzt ist es ganz einfach, es ist heute sehr ruhig und die anderen Whirlpools sind noch leer und dieser befindet sich draußen in einer schönen, abgeschiedenen Ecke der Anlage. Leonie schaut mich mit geilen fragenden Augen an, kann ich das wirklich spüren? Ich nicke dir zu, Baby. Mit ihrer rechten Hand gleitet sie an meinem Oberschenkel hinauf und gelangt zu meinem erigierten Schwanz, sie fühlt sich geweitet, mein Penis wird noch härter. Sie bewegt ihre Hand zu meinem Kopf und zieht langsam daran. Sie kommt mit ihrem Mund an mein Ohr, was für ein köstlicher Schwanz sie sagt, so groß, hart und steif. Sie beißt mir ins Ohrläppchen, ich bin richtig geil, flüstert sie mir ins Ohr. Ich auch, was möchtest du sagen? Willst du mich hier nicht fest nehmen? Ich sage, ich mache es, vereinbaren Sie es mit meiner Frau, sie lacht, okay, sagt sie. Dann bewegt sie sich wieder leicht zur Seite, schaut ihre Schwägerin an und sagt: „Musst du fühlen, was für ein Gerät, Erica malt, ja, kann ich auch fühlen?“ Meine Frau und ich nicken beide. Dann kommt Erica zur Besinnung. Sie färbt, das ist also eine Sache. Dann werden die Damen ungezogen, aufstehen? Ich schaue mich um, da ist niemand, dann stehe ich auf und mein Schwanz kommt aus dem Wasser, die Mädchen stöhnen geil, in diesem Moment hören die Blasen auf und ich sehe sofort, dass Leonie fingert. Meine Frau kommt nach vorne und bläst mir einen Moment lang einen. In der Zwischenzeit fühlt sie sich brutal an den Brüsten beider Mädchen, als ich in der Ferne Leute kommen sehe, ziehe ich meinen Schwanz zurück und lasse mich wieder ins Wasser sinken, drücke den Knopf und die Blasen fließen wieder.

Von Leonie weiß ich, dass sie auch ein bisschen bi ist, bei Erica wusste ich das nicht.
Sie geht auf meine Frau zu und sagt: Kann ich es probieren? Die Damen küssen und zungen, und die Hand meiner Frau verschwindet unter Wasser an Ericas Muschi, sie bekommt einen Fingerfick und es dauert nicht lange, bis ihr Höhepunkt bereits da ist.

Mittlerweile habe ich mich zu Leonie bewegt, massiere ihre großen Brüste und betaste auch ihre Muschi, sie greift nach meinem Gesicht und küsst sie ausgiebig. Wir reden auch mit der Zunge, wenn sie sagt, ich bin richtig geil, ich muss einfach kommen. Sie fragt Erica, wie die Damen diese Geschichte lösen werden und ob darüber zu Hause berichtet wird? Erica deutet an, dass sie sehr geil ist, denn Maria (meine Frau) will geleckt oder gefingert werden, bis sie kommt. Leonie will hier und jetzt gefickt werden und sie ist so geil, dass die Damen zu Hause nichts darüber sagen wollen. Dann sieht Erica meine Frau und dich an? Was willst du? Maria sagt, lass uns sehen, wie du abspritzt und dass du meinen Kerl reitest, das macht mich geil, und du Erica, lass dich auch von meinem Mann nehmen, ich mache dich fertig, sie lacht. Erica und Maria beginnen sich zu küssen. Maria fingert Erica, sie sinkt nicht zusammen und spreizt ihre Beine, damit Maria sie gut erreichen kann, Leonie drängt mich, deinen Schwanz reinzuschieben, ihr zu zeigen, dass du auch geil bist, ich gehe nach vorne und schiebe meine Stange in Erica, die sie empfängt er stöhnt, ich nehme sie kurz schön hart, dann kommen wieder Leute, die 2 Schaumbäder weiter Platz nehmen. Unter Wasser ist es für die Damen leicht zu spielen, Leonie ist jedoch nicht zu stoppen, mit ihrem Gesicht zu mir gleitet sie über mich und lässt meinen Schwanz in sich hineingleiten, sie reitet mich langsam, wir küssen uns heftig und intensiv, ich küsse und lecke ihre Brüste, Was für ein hübsches Mädchen das ist. Dann lässt sie sich gehen und beginnt etwas wilder zu fahren, als sie auf den anderen Whirlpool schaut, sitzen die Leute mit dem Rücken zu uns und küssen sich auch, den Rest kann ich erraten, wenn ich so aussehe. Ich bitte Leonie, sich umzudrehen, während sie mich noch reitet, und fingere ihren Kitzler. dann rutscht sie von mir herunter und legt sich mit dem Kopf auf die Kante auf den Rücken, inzwischen ist Erica schon gekommen und die Damen schauen aufmerksam unserem Spiel zu, als Leonie auf dem Rücken liegt, bitte ich die Damen, Leonies Beine zu packen und festzuhalten weit, ich bringe meine Stange vor ihre Muschi und langsam führe ich meinen steifen Schwanz 1 x bis zum Rumpf, Leonie stöhnt, Jeroen kann das nicht von mir retten, sie sagt, ich drücke meinen Finger auf ihren Mund sssstttt geniesse es Ich sage, während ich schön abpumpe, spielt Leonie mit ihren Brüsten, sie braucht wirklich nicht mehr lange. Dann zieht sie Maria zu sich und bettelt, ob ich ihre Muschi mit meinem Samen füllen kann, Maria lächelt und nickt, ja, sie kann, sie lacht, das macht sie noch geiler, als beide Damen ihre Brüste lecken und in ihre Brustwarzen beißen, sie ist bereit, das tut sie lässt mich nicht ungerührt und Leonie drängt mich zum Kommen. Ich lasse mich fallen und küsse Leonie intensiv, als ich auch komme und meinen Samen hart in ihre Muschi spritze. Danach küssen wir uns schön, wenn ich auch Erica und Maria noch eine Weile küsse, lachen die Damen bald wieder, ich nicke, als wir uns erholt haben, essen wir erst einmal etwas, bevor wir noch einmal in die Sauna gehen und dann wieder das Schaumbad.

© The Stringpoint Group

 

bron: Sexverhalen.com

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren

Benutzerkonto anlegen

Durch Ihre Anmeldung in unserem Shop, bewegen Sie sich um einiges schneller durch den Bestellvorgang, können mehrere Adressen anlegen, können Ihre Aufträge verfolgen und vieles mehr.

Kundenkonto anlegen

Zuletzt hinzugefügt

Keine Artikel in Ihrem Warenkorb

Gesamt inkl. MwSt:€0,00